Kondolenzbuch zu Ehren Klaus Kinskis
Diese Gäste haben sich bereits verewigt. Hier können Sie sich selbst eintragen, falls dies noch nicht geschehen ist.
Seite 33 von 38

Eintrag vom 14.12.2005 - 12:28 Uhr
Name Fränk
Stadt Bonn
Land Germany
Anmerkungen Ich liebte und liebe seine neurotische Art die seine Filmcharaktere ausmachten. Bin selber Niederlassungsleiter und habe mich immer wieder von seiner Schauspielkunst inspirieren lassen. Durch seinen Genius stolpere ich die Karriereleiter nicht müde werdend nur scheinbar müde nach oben. Ich bin so wild nach meinem Lumumbamund...
Eintrag vom 3.12.2005 - 18:19 Uhr
Name Kasia
Stadt Olesnica
Land Poland
Anmerkungen Klaus byl wspanialym aktorem, i czlowiekiem , na zawsze pozostanie zywy w moim sercu ...
Eintrag vom 22.11.2005 - 20:40 Uhr
Name Rico Nance
Homepage http://www.riconance.com
Stadt California
Land Vereinigten Staaten
Anmerkungen I will always appreciate his acting and miss him!
Eintrag vom 18.11.2005 - 14:23 Uhr
Name boris
Stadt wernigerode
Land sachsen-anhalt
Anmerkungen Danke KLaus Kinski dafür das sie Mensch waren.
Danke das sie mich inspirieren.
Danke das es sie gab. Ruhrn sie sanft.
Eintrag vom 18.11.2005 - 11:15 Uhr
Name Bernd
Anmerkungen Wann gibt´s denn hier endlich mal wieder ein Update?
Es wird ja wohl in den nächsten Monaten mal wieder eine Veranstaltung zu Ehren von Klaus Kinski (Ausstellung etc.) geben.
Ich wäre gern dabei, aber seit Mai ist hier ja anscheinend der Betrieb eingestellt worden.
Schade!
Eintrag vom 9.11.2005 - 14:08 Uhr
Name chriz76
Stadt Wiesbaden
Land Deutschland
Anmerkungen Klaus Kinski war, ist und bleibt der beste deutsche Schauspieler aller Zeiten.

Er ist der Inbegriff von Genie und Wahnsinn.

In unseren Herzen wird er immer weiterleben!
Eintrag vom 6.11.2005 - 14:21 Uhr
Name RJanotta
Homepage http://www.rjanotta.de
Land Saarland
Anmerkungen Brillanter Schauspieler, Exzentriker, Autor und Dichter, außer Kontrolle, Besessener und wahnsinniges Genie, diabolisch und egomanisch, von intensiver Aggressivität und animalischer Präsenz, geliebt oder gehasst. So oder so ähnlich wird Klaus Kinski im Allgemeinen beschrieben. Gut so. Dadurch unterscheidet er sich wesentlich von uns Spießern. Klaus, du bist der Größte!
Eintrag vom 2.11.2005 - 16:37 Uhr
Name Frank Feldmeier
Stadt Castrop-Rauxel
Land Deutschland
Anmerkungen Danke Klaus!
Eintrag vom 30.10.2005 - 23:02 Uhr
Name F. Getzki
Stadt Dresden
Anmerkungen Klaus Kinski war kein Schauspieler. Das Gesindel, was heute unter diesem Begriff herumläuft, verkrüppelt den Begriff und deshalb war Kinski in erster Linie Mensch. Und wer kann das schon von sich berhaupten: "Mensch zu sein"? Wer definiert sich nicht durch seinen Beruf, seine Herkunft, Familie, durch seine Vorlieben, seine "kleinen Macken"...
Aber mit ganzem Leib und ganzer Seele Mensch zu sein, das gelingt nur verdammt wenigen. Kinski in allererster Linie! Bin selbst Darsteller oder was auch immer...aber Klaus Kinski ist mir nicht als Schauspieler Vorbild, sondern als Mensch, als das pure, unverfälschte, hin- und hergerissene, sich selbst zerfleischende, bis in den Wahnsinn liebende und ewig kämpfende Mensch-Tier. Er wusste, was Freiheit ist und lebte sie intensivst. Kinski starb vielleicht (in jedem Fall zu früh) aber vielleicht doch zum richtigen Zeitpunkt. Der jetzige Zustand der Menschheit hätte ihm das Herz vielleicht nur noch mehr bluten lassen... Er lobte den Zweifel, den Dualismus aller Dinge, das Entsetzen des Menschen vor der Gewalt des Unendlichen und er gab sich ganz dafür hin. Er zeigt uns anderen Menschen, was wir sein können, nicht was wir sein sollen. Klaus Kinski bleibt...
Eintrag vom 27.10.2005 - 21:30 Uhr
Name the next James Dean
Anmerkungen Klaus Kinski ist wahrhaftig der expressivste und realistischste Schauspieler unseres vergangenen Jahrhunderts. Sein Mut anders zu sein, unberechenbar und eben "dionysisch" spiegelt den Menschen in seinen vielfältigen wunderbaren Facetten wider. Er verkörpert - frei nach Hermann Hesses Steppenwolf- nicht nur die 2 Seelen des menschlichen Individuums, sondern abertausende und lebt sie mit Agilität und Intelligenz aus. Die Grenzen der Konvention durchbricht er, um uns neue Wege unseres Daseins darzulegen. Man könnte sogar behaupten, dass er der Einzige ist, der den Sinn des Lebens begriffen und wahrlich meisterhaft ausgelebt hat.
Seite 33 von 38
Blättern: « zurück   weiter »
Seiten: 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38

Neuer Eintrag
Zurück zur Startseite.